Crocus bulbs

Tatev Chakhian

Sie ist eine armenische Dichterin und bildende Künstlerin, die 1992 in Eriwan geboren wurde. Seit Jahren lebt er in Posen, Polen. 2016 veröffentlichte sie ihr erstes Buch mit dem Titel «Ohne Identität», das für den Poet of Freedom Award 2018, die 5. Ausgabe des Literaturpreises der Stadt Danzig nominiert und in polnischer Sprache veröffentlicht wurde. Ihre Gedichte wurden in zahlreichen internationalen Anthologien und Magazinen veröffentlicht und sie wurde teilweise ins Niederländische, Russische, Mazedonische, Persische, Englische und Deutsche übersetzt. 2016 gewann Chakhian den jährlichen Preis der polnischen Zeitschrift Obywatelska und den Literaturpreis Dionis Maliszewski. In Armenien wurde sie mit dem Sahak Partev-Preis für Literatur und dem First Lady of Armenia-Preis für Literatur ausgezeichnet.

Sie ist Redakteurin für die zeitgenössische iranische Poesieplattform www.iranliter.com und arbeitet als Lehrerin, Redakteurin und Übersetzerin. Chakhian übersetzt und verbreitet zeitgenössische iranische, polnische und russische Poesie sowie angelsächsische Dichter.

Sie hat einen BA in Kulturanthropologie von der Yerevan State University und einen BA in Internationalen Beziehungen von der Adam Mickiewicz University.

https://www.revistaaltazor.cl/tatev-chakhian/

http://www.iranliter.com/

социални бутони

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.